Bildungsprogramm

sos animal mallorca bietet in seinem bestreben, die adoption von ausgesetzten oder abgegebenen tieren zu fördern, den schulen, die dies nachfragen, ein bildungsprogramm an. Im rahmen dessen führen qualifizierte mitarbeiter des vereins mit den schülern als zukünftigen bürgern informative gespräche, die durch visuelles anschauungsmaterial (plakate, computergestützte hilfsmittel...) und, wenn möglich, sogar durch den besuch eines vierbeinigen assistenten unterstützt werden!

In diesem Zusammenhang möchten wir die Arbeit hervorheben, die das von der Lehrerin Antonia Juan koordinierte, innovative Bildungsprojekt ESTIMA'LS (mallorquin für: "Schätze sie" oder "Liebe sie") des IES Bendinat im Gebiet der Gemeinde Calvià leistet. Dieses Projekt wurde ins Leben gerufen, um Schüler gegen Misshandlung und Vernachlässigung von Tieren zu erziehen, und zwar nicht nur in Form von Aufklärungsgesprächen, sondern auch durch interdisziplinäre Projektarbeit auf der Basis verschiedener Lehrpläne, sowie auch durch Besuche in den Einrichtungen des Tierheims. Auf diese Weise lernen die Schüler in situ die realen Umstände und Situationen ihrer Gemeinde kennen.

Der Erfolg von ESTIMA'LS ist so groß, dass sein Einfluss bald erweitert und auf andere Schulzentren der Gemeinde Calvià ausgedehnt werden wird. Calvià nimmt hier eine Vorreiterrolle ein, ein Beweis dafür ist die umfassende Unterstützung von ESTIMA'LS durch den Gemeinderat von Calvià für den Bustransport von der Schule zum Tierheim.

Wenn Sie wollen, dass Ihre Schüler Solidarität und Empathie entfalten, Freiwilligenarbeit kennen und praktizieren, Wertmaßstäbe entwickeln und diese dann auf ihr Leben, ihre Beziehungen übertragen, um Konfliktsituationen zu vermeiden, seien Sie versichert, dass dies die geeignete Erziehung ist, wenn es darum geht, den Missbrauch und die Vernachlässigung von Tieren zu beenden!

Schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!